Nürnberg

Walderlebniszentrum und Naturerlebnispfad Tennenlohe mit Kindern erleben

28. August 2020 (Zuletzt aktualisiert: 2. November 2020)

Wir haben uns mit den Kindern aufgemacht, das Walderlebniszentrum und den angrenzenden Naturerlebnispfad in Erlangen Tennenlohe zu erkunden. In einem Halbtagesausflug hat man nicht nur genügend Zeit, Bayerns ältestes und größtes Walderlebniszentrum zu durchlaufen. Besonders auch der angrenzende knapp 1km lange Rundweg des Erlebnispfades lässt Kinderherzen höher schlagen.

 Hinweis: Das Walderlebniszentrum hat ab dem 1.11. aufgrund der gesetzlichen Vorgaben bis auf Weiteres geschlossen. Der Erlebnispfad hingegen ist frei zugänglich. Vor einem Besuch online über die Öffnungszeiten informieren. 

Inhaltsverzeichnis

  1. Das Walderlebniszentrum Tennenlohe mit Kindern erleben
  2. Der Naturerlebnispfad in Erlangen als kurzer Rundweg für Kinder
  3. Mit den Kindern nach Erlangen Tennenlohe: Auf einen Blick
  4. Ausflugsziele in der näheren Umgebung
  5. Anfahrt und Parkmöglichkeiten

Das Walderlebniszentrum Tennenlohe mit Kindern erleben:

Eingang zum Walderlebniszentrum in Tennenlohe

Hintergrundwissen zum Walderlebniszentrum

  • Bayerns ältestes und größtes Walderlebniszentrum verfolgt das Ziel, über den Wald und die Forstwirtschaft zu informieren und zu diese zu erleben.
  • Dabei handelt es sich um eine Einrichtung der Bayerischen Forstverwaltung.
  • In einigen Hütten kann man sich auf dem Gelände in verschiedenen Ausstellungen informieren. So kann man z.B. mehr über die Biologie des Waldes erfahren oder präparierte Tiere sehen und ihren Stimmen lauschen.
  • Außerdem kann man auf dem Freigelände in die Vergangenheit eintauchen und z.B. eine Saattrommel oder eine Maschine zur Holzernte bedienen.

Wer unseren Reiseblog etwas genauer liest, weiß, dass ich für unsere Kinder gerne ein Ausflugsziel auswähle, das viel Abwechslung bietet. Ich bin der Meinung, dass gerade in diesem (Vor-)Kindergartenalter nichts Spannender ist, als selbst etwas erfahren und erleben zu können. Daher habe ich das Walderlebniszentrum als absolut spannend und empfehlenswert empfunden. Schon zu Beginn am Parkplatz ist ein kleiner Infopavillon aufgebaut, wo man die verschiedenen Waldbaumarten erleben kann.

Zwischen den oben erwähnten Hütten locken dann Klettermöglichkeiten für die Kinder. Und das Freigelände führt einem nochmal ganz deutlich vor Augen, wie die Menschen früher gearbeitet haben und mit welchen, aus unserer jetzigen Sicht, einfachen Hilfsmitteln Holz verarbeitet wurde.

Tipp: Auf einer Holzkugelbahn kann man Kugeln auf ihrem Weg nach unten folgen. Momentan dürfen keine Kugeln verliehen werden, daher eine eigene Kugel mitbringen.

Vielseitige Stationen für Kinder am angrenzenden Naturerlebnispfad

Neben dem oben beschriebenen Walderlebniszentrum Tennenlohe, kann man beim Naturerlebnispfad an insgesamt 14 Stationen selbst aktiv werden und die Natur mit allen Sinnen erleben. Im Mittelpunkt steht dabei ganz klar die Bewegung: ob auf der Riesenwippe, beim Klettern an Bäumen oder auf der Weitsprung-Anlage. Das hat aber nicht nur unsere 5-jährige sofort animiert, sondern auch Interesse beim 2-jährigen Sohn geweckt. Man ist übrigens ins ca. 1,5 Stunden auf den Wegen zwischen den Bäumen durchgelaufen. Da das Gelände auch nicht unübersichtlich groß ist, verliert man auch nicht die Orientierung, wenn man sich mal kurz verläuft.

Info zur Mitnahme eines Kinderwagens: mit einem geländetauglichen Kinderwagen kommt man durch die Waldwege. Für Kleinkinder lohnt die Mitnahme aber eher nicht, da der Weg mit knapp 1 km nicht so lang ist und viele Stationen zum Spielen einladen.

Die Riesenwippe am Naturerlebnispfad macht einen riesen Spaß!

Einblick in die 14 Stationen:

  • Tierweitsprung: Anlauf nehmen, in den Sand springen und anschließend auf der Infotafel vergleichen mit der Weite, die Waldtiere springen.
  • Riesenwippe: Entweder läuft man einfach von einer zur anderen Seite oder man versucht gemeinsam, die Schaukel im Gleichgewicht zu halten.
  • Zapfenwurf: Habt ihr euch ein paar Zapfen gesucht? Dann schnell an die Holzscheiben stellen und die Zapfen durchwerfen
  • Kletterbäume: Schafft ihr es, ohne Kletterhilfe auf die Bäume zu steigen? Vielleicht sieht es ja schwerer aus, als es ist? Zum Üben gibt es auf jeden Fall Bäume mit großen Kerben zum Festhalten.
  • Totempfahl: Geht mit geschlossenen Augen einen bestimmten Weg entlang. Auch mit der akustischen Hilfe von Begleitpersonen ist das gar nicht so einfach.
  • Baumtelefon: Schon mal ein Ohr an einen Baumstammende gehalten, während eine andere Person ans andere Ende leicht klopft?
Zapfenwurfstation am Naturerlebnispfad
Zapfenwurfstation
Kletterbäume am Naturerlebnispfad
Kletterbäume erklimmmen

Mit den Kindern zum Walderlebniszentrum und Naturerlebnispfad Tennenlohe: Auf einen Blick

Dauer des Aufenthalts
Ca. 2-3 Stunden für Erlebniszentrum und -pfad
Alter der Kinder
Ab ca. 3 Jahren gibt es viel zum Anfassen und Erleben. Im Erlebniszentrum selbst verstehen die Kinder ab dem Kindergartenalter die Zusammenhänge besser.
Kinderwagen
Das Walderlebniszentrum ist mit dem Kinderwagen befahrbar, beim Erlebnispfad kommt man mit einem geländetauglichen Buggy gut durch.
Verpflegung
Es gibt ein Wald-Cafe, das zwischen März und Oktober Samstags und Sonntags Kuchen und Kaffee anbietet.
Einpacken
Wer noch eine Holzkugel zuhause hat, kann diese für die Kugelbahn mitnehmen.
Jahreszeit/Klima
Im Winter möglich, da gibt es aber verkürzte Öffnungszeiten. Daher empfehle ich den Zeitraum Frühjahr-Herbst.
Tipp
Erlangen ist eine sehr schöne Stadt, wo man anschließend noch in der Stadt schlendern kann oder z.B. auch die Schlossgärten besuchen kann.

Ausflugsziele in der näheren Umgebung

Nur ca. 15 Minuten Fahrtzeit von Tennenlohe entfernt, liegt der schöne Kirschblütenweg in Kalchreuth, bei dem man besonders während der Kirschblütezeit eine wunderschöne, auch kinderwagengeeignete Wanderung machen kann.

Gut 30 Minuten nördlich von Erlangen liegt der sehr bekannte Wildpark Hundshaupten, der auch vor allem mit Kindern immer einen Besuch wert ist.

Anfahrt/Parken

Parkplätze sind an der Weinstraße oder Sebastianstraße vorhanden

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden


Dieser Beitrag ist ein redaktioneller Beitrag und kann durch die Ortsnennung und mögliche Verlinkungen als unbezahlte Werbung angesehen werden. Er spiegelt meine persönliche Meinung wider, soweit nicht anders durch Zitate angegeben, und beruht auf meinen eigenen Erfahrungen mit den genannten Ausflugszielen, Produkten oder Firmen. Eine mögliche werbende Wirkung ist unbeabsichtigt, ich habe hierzu keinen finanziellen Ausgleich erhalten. 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply